facebook
Drucken
Seite mailen
Hotel Cresta Palace in Celerina

«Chäs-Beizli» sorgt für gluschtigen Raclette- und Fondueplausch

Das Hotel Cresta Palace in Celerina verwandelt seinen Bikeraum zur heimeligen Fondue- und Raclettestube: Ab 15. Dezember werden im Pop-up-Restaurant «Chäs-Beizli» sowohl Hotelgäste wie auch externe Besucher mit köstlichen traditionellen Wintergerichten verwöhnt.

Einen erlebnisreichen Wintertag im Engadiner Schnee gemütlich und gluschtig ausklingen lassen – das neue «Chäs-Beizli» im Hotel Cresta Palace in Celerina macht es möglich. Dafür hat das Viersterne-Superior-Haus seinen Bikeraum mit viel Holz ausgekleidet, passend winterlich dekoriert und pünktlich zur Wintersaison 2018/19 zum heimeligen Pop-up-Lokal verwandelt. Liebhaberinnen und Liebhaber von traditionellen, wärmenden Wintergerichten kommen dabei ganz auf ihre Kosten: Es gibt es auserlesenes Engadiner Fondue und feines Gletscher-Raclette mit Jungkartoffeln, Cornichons und Borretane-Zwiebeln zu geniessen; zum Apéro lockt ein Plättli mit lokalen Trocken- und Rauchfleischspezialitäten und für süsse Versuchungen zum Schluss sorgen ein Tagesdessert, Heidelbeerkuchen und natürlich eine originale Engadiner Nusstorte. Sorgfältig zusammengestellte, wechselnde Weinempfehlungen runden das Angebot passend ab.

Im «Chäs-Beizli» sind alle herzlich willkommen – hier sollen sowohl Hotelgäste wie auch Einheimische und Passanten zusammen gesellige Stunden in wohliger Atmosphäre verbringen können.

Das Lokal ist von Mittwoch bis Sonntag ab 18.30 Uhr geöffnet. Direkt von der Skipiste ist es bequem via separatem Eingang erreichbar. Das «Chäs-Beizli kann auch für Gruppen, Feiern und andere private Anlässe reserviert werden.

Für mehr Informationen: www.crestapalace.ch/kulinarium

facebook
Drucken
Seite mailen